Interaktiv Spezial Bodenarbeit Zirkus Reiten/Fahren Zucht Gesundheit/Haltung Mix
Startseite Zucht Rosse

Zucht


Rosse Gefriersperma Vorbereitungen zum Decken Deckzeitpunkt Ammendienste und Fohlennotdienste Zuchtschau Geburt und Fohlenaufzucht



Buchtipps Pferdesachen bei eBay Inhaltsverzeichnis Werbung Tinkerwelt Impressum Haftungsauschluß

Rosse

Der Zyklus der Stute

Die Sägebockstellung

zeigt die Rosse & Deckbereitschaft an



Der Zyklus der Stute beginnt mit der Geschlechtsreife der Jungstute mit 12 - 18 Monaten, Zuchtreife wird erreicht mit 3 Jahren. Ihre volle Fruchtbarkeit erreichen Stuten jedoch erst mit 4 bis 5 Jahren.




Jahresrhythmus von Stuten:
Ruhen des Zyklus im Winter.
Beginn äußerer Rossezeichen im Januar / Februar, aber noch kein regelmäßiger Rhythmus zwischen den Rossen (Zyklus); eine Eizelle reift oft noch nicht heran Beginn fruchtbarer Zyklusaktivität etwa März / April Ende fruchtbarer Zyklusaktivität etwa Oktober / November.

Weitere Anzeichen

Der Hengst flehmt und die Stute hebt ihren Schweif/ uriniert für den kommenden Deckakt

Zyklusdauer:
19 - 24 Tage, im Durchschnitt 21 Tage.
Plötzlicher Wetterwechsel (Kälteeinbruch) kann sowohl den Zyklus unterbrechen als auch einen vorzeitigen Eisprung auslösen.

Dauer der Rosse:
5 - 7 Tage, individuelle Unterschiede sind groß.
Damit beträgt der Zeitraum zwischen 2 Rossen
ca. 14 Tage Eisprung (Ovulation) i.d.R. 1 Tag vor Ende der Rosse; dies ist Tag 0 des Zyklus.

Jetzt kann es los gehen ...

Die Rosse zeigt ihre Wirkung - auch bei dem anwesenden Hengst "Harry"

Anzeichen der Rosse:
- Blitzen der Schamlippen
- Stute „steht“; sog. "Sägebockstellung" - Deckbereitschaft
- Stuten sind oft kitzelig
- Stute geht zum Hengst, reagiert auf Wallache
- Anheben des Schweifes, urinieren
- Cervix – Muttermund ist geöffnet, rosig

Optimaler Decktermin bzw. Besamungszeitraum für Frischsamen:
36 Std. vor bis 6 Std. nach dem Eisprung. Tiefgefriersamen sollte 12 Std. vor bis 6 Std. nach dem Eisprung besamt werden.

Nach zeitgerechter Bedeckung bzw. Besamung:
Befruchtung der Eizelle (im Eileiter) und Wanderung in die Gebärmutter (Tag 6), wo sich die Frucht später einnistet (Tag 17).
Wird die Stute nicht belegt bzw. nistet sich die Frucht nicht ein, beginnt ein neuer Zyklus.
Am 16.Tag nach dem letzen Decksprung kann man durch den Tierarzt (Ultraschall) feststellen, ob die Stute aufgenommen hat, oder nicht.