Interaktiv Spezial Bodenarbeit Zirkus Reiten/Fahren Zucht Gesundheit/Haltung Mix
Startseite Zirkus Podest

Zirkus


Verbeugung Kompliment Knien Liegen Sitzen Spanischer Schritt Spanischer Schritt rückwärts Drehung Podest Bergziege Das Überkreuzen Das Steigen Nuckelflasche Lachen/Sprechen Videos



Buchtipps Pferdesachen bei eBay Inhaltsverzeichnis Werbung Tinkerwelt Impressum Haftungsauschluß

Das Pferd auf dem Podest

Linus, Legolas und Candy

Tipps zur Sicherheit:

Jacky und Peter

Was braucht ihr?
Halfter/Trense, Touchiergerte, Podest ( einfach herzustellen aus herkömmlichen Transport-Paletten, deren Zwischenräume mit weiteren Latten verschlossen wurden, evtl. mit Teppich überziehen - ist optisch ansprechender!)

Wie gehe ich vor? (siehe auch "Bergziege")
Generell bleibt man anfänglich vor dem Hindernis stehen und lässt das Pferd schnuppern, um die Sache zu beurteilen.
Bei meinem Pferd bin ich recht unkonventionell vorgegangen - nachdem mein Pferd aus den vorangegangen Lektionen bereits gelernt hat, einen bestimmten Fuß zu heben, wenn das Bein touchiert wird, stellte ich mich vor das Podest, habe mein Pferd direkt davor anhalten lassen und habe erst ein Bein touchiert, das es dann anhob und aus Platzgründen auf dem Podest abstellen hat müssen und dann Lob, Lob, Lob...! Habe diesen Teilschritt mehrfach wiederholt, habe dann auch einzeln das andere Vorderbein touchiert.
Stellt es beide Beine einzeln auf Anforderung auf dem Podest ab, ist der Moment für den nächsten Schritt gekommen - beide Beine hintereinander auf das Podest zu touchieren - und sofort loben, loben, loben! Anfänglich stand meine Stute nur kurz oben, inzwischen liebt sie diese Position und möchte gar nicht mehr runter kommen, da sie einen guten Aussichtspunkt dort oben hat!

Steigerungsmöglichkeit:
mit allen 4 Beinen auf dem Podest stehen ==> Bergziege

Tipp zum Selberbauen:

Ein alter Traktorreifen

als Podest, Futteraufe oder ähnliches noch zu gebrauchen!

Ihr möchtet ein Podest, habt aber nicht das Geld um ein teures Trainingsutensil zu kaufen? Kein Problem, hier findet ihr einen guten Tipp, wie es einfach und günstig herzustellen geht:

Du brauchst: einen alten Traktorreigen mit ca. 90 cm Durchmesser, eine entsprechend große, runde Sperrholzplatte und ein paar Holzstreben.

Wie baust Du es zusammen? Die Sperrholzplatte wird in der Größe des Reifens rund ausgesägt (die meisten Bauläden bieten diesen Service für wenig Geld oder gar umsonst an). Stabilisiere zunächst den Traktorreifen innen mit den Holzstreben und schraube danach die ausgesägte Sperrholzplatte auf den Reifen.

Welche Maße hat das Podest? Diese Eigenskonstruktion wiegt ca. 40 kg und ist ungefähr 35 cm hoch. Sie läßt sich durch die Runde Form gut rollen.

Wie kann ich es sicher machen? Damit Dein Pferd nicht abrutscht, kannst Du die Sperrholzplatte mit einer Gummimatte, Kokosfasern, einem alten Teppich oder Kunstrasen bespannen.