Interaktiv Spezial Bodenarbeit Zirkus Reiten/Fahren Zucht Gesundheit/Haltung Mix
Startseite Zirkus Sitzen

Zirkus


Verbeugung Kompliment Knien Liegen Sitzen Spanischer Schritt Spanischer Schritt rückwärts Drehung Podest Bergziege Das Überkreuzen Das Steigen Nuckelflasche Lachen/Sprechen Videos



Buchtipps Pferdesachen bei eBay Inhaltsverzeichnis Werbung Tinkerwelt Impressum Haftungsauschluß

Sitzen

Also, wenn's mal so weit ist ...

dann geht wohl die Diskussion um die Fernbedienung los! (Ronan von Liz)

Luna "sitz" !!!

Was braucht ihr?
Trense, Longe, Touchiergerte, evtl. Leckerli, weicher Hallenboden erforderlich!

Wie wird es gemacht?
Diese Lektion wird aus dem Liegen abgeleitet. Sie ist extrem schwer, weil das Sitzen nur ein kurzer Moment im Bewegungsablauf des Aufstehens ist. Deshalb muss das Pferd extrem langsam und entspannt mit dem Aufstehen beginnen, damit man es im richtigen Moment in der Bewegung bremsen kann.

Tinkerwallach Ronan

Ein Kommando wie "ruhig" oder "bleib liegen" sollte ihm bereits vertraut sein.
Wenn das Pferd auf der rechten Seite liegt, muss der Kopf nach links gehalten werden. Damit das Pferd nicht zu schnell aufsteht, kann man vorsichtig das linke Vorderbein nach vorne ziehen. Dadurch ist ihm beim Aufstehen die Schulter im Weg und es kann nicht plötzlich aufstehen.
Bleibt das Pferd ruhig, ziehen sie auch das andere Bein nach vorne und versuchen Sie mit leichtem Druck an der Brust das Pferd langsam aufzurichten.
Gleichzeitig das Kommando "Sitz", als auch die Beruhigung "ruhig" wiederholen.

Das Sitzen - ein kurzer Moment des Aufstehens

Nur eine Sekunde ...  ... dann steht das Pferd auf allen vier Füßen.