Interaktiv Spezial Bodenarbeit Zirkus Reiten/Fahren Zucht Gesundheit/Haltung Mix
Startseite

Spezial


Interaktiv Spezial Bodenarbeit Zirkus Reiten/Fahren Zucht Gesundheit/Haltung Mix

Buchtipps Pferdesachen bei eBay Inhaltsverzeichnis Werbung Tinkerwelt Impressum Haftungsauschluß

Tinkerquadrille Nord - erstes Training

Vor einigen Monaten startete Iris Resser, selber engagierte Reiterin und Tinkerliebhaberin, einen Aufruf im Forum: Tinkerfreunde des Nordens wurden gesucht. Die Idee: eine große Tinkerquadrille sollte für die Pferd & Jagd 2005 zusammengestellt werden.

Die Resonanz war groß, wie ihr am folgenden Artikel feststellen könnt. Allerlei Tinkerfreunde im nördlichen Raum Deutschlands meldeten sich und nun wird es ernst ( oder bei Tinkerleuten viel mehr lustig!).

Die Vorbereitungen sind angelaufen und das erste Probetraining fand kürzlich statt.

Wir, all diejenigen, die nicht dabei sein können, wünschen Euch viel Spaß miteinander und einen tollen Auftritt auf der Pferd & Jagd.

Wir sind sicher, ihr werdet die irischen Prachtrösser so präsentieren, wie es ihnen gebührt: farbig, imposant und sehenswert - eben ein Freund fürs Leben, der das Puplikum in seinen Bann ziehen kann.

Alles Gute für Euch!
 
Zeitungsbericht über die Tinkerquadrille kann hier runtergeladen werden! >>> Download [809 KB]    

Erstes Treffen - Ein Bericht von Tanja

 


Am letzten Aprilwochenende war es endlich soweit … das lang ersehnte erste Trainingswochenende der TINKERQUADRILLE DES NORDENS war gekommen. Bei strahlendem Sonnenschein reisten wir alle mit unseren Puschelfüßen sicher bei Mariana in Mellendorf an und konnten die Pferde erst mal zusammen auf eine Weide stellen, so dass sie sich von den mehr oder weniger langen Anfahrten erholen konnten.

Zunächst begann für uns Reiter der spannende Teil: Volle Konzentration war von allen Teilnehmern gefordert, denn auf der Wiese übten wir zunächst „trocken“ die Quadrille … das heißt zu Fuß.

Etliche gelaufene Runden und Lacher später, sowie der Klärung der spannenden Fragen: „Wo ist rechts“, „Ach so, ja, jetzt links rum, oder?“ und der Definition „Was ist eigentlich ein „schönes“ Kleeblatt?“ ging es endlich mit unserem wertvollen Material, nämlich unseren Tinkern, an die erste gerittene Quadrille.

Tinkerquadrille Nord

Tinkerfreunde organisieren sich für das große Event.

Für uns Zuschauer ergab sich ein wunderschönes Bild mit den verschiedensten Scheckungen, interessanten Zeichnungen und wirklich schönen Tinkern, während sich die Reiter nun wirklich voll auf ihre Pferde und die Quadrillenfiguren konzentrieren mussten. Iris hatte ihr neu geformtes Team super unter Kontrolle, so dass die Quadrille schon recht schnell im Schritt funktionierte. Dann gab es ein leckeres Mittagessen im Garten von Mariana wo alle Teilnehmer schon wieder aufgedreht und begeistert über Pferde, Quadrille, den geplanten Auftritt und die Outfits sprachen.

Am Nachmittag gab es eine zweite Trainingseinheit und jetzt war es sogar schon möglich die Quadrille in „Echtzeit“, also in allen drei Gangarten, zu reiten. Schnell haben sich Paare geformt deren Pferde gut zusammen passten, so dass es sogar schon am ersten Tag ein recht harmonisches Bild gab. Die Zuschauer waren begeistert und es gab sogar schon das erste Pressefoto. ;-)

Abends haben wir uns alle zusammen nach dem gemütlichen Grillen noch die Videos der Auftritte von Kilkenny auf der Pferd & Jagd in den letzten Jahren als Voltigierpferd angesehen, und spätestens dort ist uns aufgefallen und bewusst geworden, welche unglaubliche Atmosphäre dort in der Halle herrschen wird.

 

Am Sonntag begann der Tag dann harmonisch mit einem gemeinsamen Frühstück am Reitplatz, bevor die nächste und gleichzeitig letzte Trainingseinheit des Wochenendes startete. Zunächst wurde die Quadrille wieder komplett durchgeritten (und klappte schon sehr gut), dann wurde bereits an der Feinabstimmung gearbeitet: das heißt z.B. die Mühle auf Einzelelemente herunter gebrochen, so dass jeder Reiter sich noch mal bei jedem Schritt verinnerlichen konnte, wo er reiten muss, in welchem Tempo und auf welche Partner er in der Quadrille achten muss, damit die Mühle als eine Einheit wirkt und nicht wie ein lockerer Zusammenschluss einzelner Reiter. Und es klappt: Die Mühle lief!

Ich denke es hat allen unglaublich viel Spaß gemacht, man hat sehr viele nette Menschen getroffen und sich mal wieder ein Bild über die Vielfalt unserer geliebten Puschelfußpferde machen können.

Ein besonderer Dank gilt Iris und Mariana, die das Wochenende sehr gut vorbereitet und organisiert haben, und es somit für uns alle ein absolut gelungener Start für das große Projekt geworden ist. Ich denke wir sind nun alle motiviert und werden bestimmt statt einem gemütlichen Geländeritt auch mal wieder eine „Dressurtrainingseinheit“ oder Reitstunde mit unseren Pferden einschieben, um uns und die Pferde für den Auftritt richtig fit zu machen. Wir freuen uns auf das nächste Trainingswochenende im Juli und verabschieden uns bei allen die aus der Ferne mitfiebern mit ein paar Bildern …

__________________
Viele Puschelgrüße von
Tanja & Chiara

Fotoalbum Tinkerquadrille

  Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
Ponyfest Schönbach 2005 Mooshoffest 2004