Interaktiv Spezial Bodenarbeit Zirkus Reiten/Fahren Zucht Gesundheit/Haltung Mix
Startseite Spezial Tinkergeschichten Sandra und Joker

Spezial


Rasseportrait Tinkerevents Tinkerstammtische Tinkergeschichten Gesundheit & Haltung Pferd & Impfung Monatstipps Sattelwahl Tinkerkauf Appelby Tinker vermisst! Gestohlene Pferde Zuchtverbände Pferdewetten

Hanne und Candra Julia und Romeo Jenny und Rocco Sandra und Joker



Buchtipps Pferdesachen bei eBay Inhaltsverzeichnis Werbung Tinkerwelt Impressum Haftungsauschluß

Sandra und Joker

Mein Joker und ich

Schau mir in die Augen, Sandra ...!

Eigentlich hatte ich immer gedacht, das ich die nächsten 20 Jahre vom Thema Pferdekauf verschont bleibe, weil ich rundum glücklich war mit meinen 2 Alpenwalzen und dem Shetty-Quartett.

Doch leider kommt es erstens ganz anders, und zweitens, als man denkt.

Und so zog dann in diesem Frühsommer mein "kleiner" Haflinger von NRW nach Meck-Pomm um . Er ist seit jeher Sommerekzemer gewesen, was wir aber mit boett-Decke sehr gut im Griff hatten. Im letzten Jahr entschloß er sich dann, auch noch Headshaker zu werden (unschön, war aber okay), aber als in diesem Jahr noch eine Allergie gegen XY-unbekannt dazukam, und er sich Augen und Maul so extrem scheuerte, das alles blutig war, da war mir dann klar, das das kein Dauerzustand sein kann, und so zog er direkt an die Ostsee zu supernetten Leuten, geht regelmäßig in der Ostsee baden und bewohnt einen schönen Offenstall direkt hinterm Haus mit 3 anderen Ponys/Pferden, und ist ganz offensichtlich rundum glücklich. Und nur das zählt. Ich vermisse ihn zwar noch immer unendlich (weil er echt ein absoluter Schatz war/ist), aber er ist mittlerweile komplett beschwerdefrei. Und das gönne ich ihm auch.

Sandra & Joker

So, da stand ich dann nun mit einem Haflinger zwischen lauter kleinen Ponys. Es war okay, aber Arkos fehlte doch ein richtiger Kumpel zum überall beknuspern und für den gemeinsamen Weidegang. Aber irgendwie konnte ich mich nicht durchringen, nach anderen Pferden zu gucken, weil ich Azzou so vermisst habe (und noch immer vermisse). Aber nachdem man Linus (Shetty-Isi-Mix) nach 3 Wochen Weidegang mit Arkos quasi von der Weide rollen konnte, war klar, das das keine Dauerlösung ist. Und alleine stelle ich kein Pferd auf die Weide.

Das ist er!

Also fing ich an zu gucken. Eigentlich war mir die Rasse ziemlich egal, Hauptsache nicht über 1,50m, Wallach und sozial verträglich. Fjord oder Tinker wären schon schön, aber kein Muss. Leider gefiel mir kein einziges Pferd. Da mußte ich nicht mal irgendwo hinfahren, schon auf diesen ganzen Verkaufsseiten im Internet sprach mich kein einziges an. Ich hing einfach noch zu sehr an Azzou und fühlte mich wie eine Verräterin. Matthias versuchte mir ein Highlandpony anzudrehen, meiner Schwester gefiel ein Reitpony sehr gut, ich schaute mir einen Fjord an, der absolut bekloppt im Oberstübchen war, und eigentlich war keines MEIN Pferd. Sämtlichste Tinkerverkaufsseiten wurden durchwühlt, aber keiner gefiel mir, ebenso kein Fjord, kein Isi, nix.

Da "Tinkerlein" (=Tanja) immer so von dieser Seite hier geschwärmt hat, habe ich mir gedacht, ich versuche einfach mal mein Glück mit einer Anzeige "Suche kleinen Freund fürs Leben". Viel Hoffnung habe ich mir nicht gemacht, denn obwohl ich mich ja eigentlich überhaupt nicht festgelegt hatte, wie mein zukünftiger Kumpel aussehen sollte, hat mir von den bestimmt 100 oder 150 Tinkerverkaufsanzeigen kein einziges Pferd gefallen. Ich meine so richtig gut gefallen.

5 Minuten nachdem mein Gesuch hier online ging bekam ich PLING ne Mail. Von Elke. Sie meinte, sie hätte genau das Pferd, das ich suchte.
Angehängt waren ein paar Photos. Ich habe das erste angeklickt und wußte: DAS IST ER.

Wir (Matthias und ich) sind dann ein paar Tage später sofort hingefahren, ich bin aus dem Auto gestiegen, habe Joker im Auslauf gesehen, und wußte: DAS IST ER.

Wir sind in den Auslauf gegangen, Joker klimperte mich ganz lieb mit seinem verträumten Blick an, und ich wußte genau: DAS IST ER.

Betüddelt, gesattelt, bei über 30 Grad Probegeritten, abgestiegen, ein Grinsen vom rechten bis zum linken Ohr, und zu Matthias geflüstert: DAS IST ER.

Ankaufsuntersucht (meine Nerven lagen echt blank, hatte doch meinem Mann versprochen, diesmal ein gesundes Pferd zu kaufen), bezahlt, abgeholt. Unterwegs Rast bei McDoof. In den Hänger geguckt. Joker prustet mich freundlich an. Und wieder dieses warme Gefühl im Bauch: DAS IST ER.

Zu Hause angekommen haben wir ihn direkt zu den anderen 5 Ponys gestellt (mit kleinem Zaun dazwischen). Natürlich mogelte sich Zwergi Racker sofort unterm Zaun durch und begrüßte Joker höchstpersönlich. Mein Herz blieb fast stehen, aber nix passiert, Joker hat sich sofort von Racker adoptieren lassen. Da wußte ich es dann zu 100%: DAS IST ER.

Und jeden Tag, wenn ich zum Stall komme, steht er schon da und wartet auf mich, meine kleine irische Knutschkugel, und jeden Tag weiß ich aufs Neue:

DAS IST ER !!!

Grüßlis
Sandra & Joker (September 2005)